Wie man die besten Fußballspiele der Woche findet

An jeder beliebigen Woche während der Spitzenfußballsaison bietet FiveThirtyEight Projektionen für Dutzende von Klubfußballspielen auf der ganzen Welt. Die schiere Menge der Spiele, die zu dieser Jahreszeit stattfinden, kann lähmend sein. In diesem Sinne haben wir unseren Prognosen für den Klubfußball ein Feature hinzugefügt, das die Qualität und Wichtigkeit der bevorstehenden Spiele bewertet. Sie können diese Seite benutzen, um ein paar gute auszuwählen, um sicher zu sein, dass Sie sie nicht verpassen.

gunn

Das größte Spiel dieser Woche – mit 96 von 100 Punkten – ist die heutige Champions-League-Runde mit 16 Hinspielen zwischen Real Madrid und Paris Saint-Germain. Das ist ein Kinderspiel: Neymar und Cristiano Ronaldo führen die zweit- und drittbesten Mannschaften der Welt in einem Kampf mit hohen Einsätzen gegeneinander an. Aber es gibt noch einige andere gute Spiele zu sehen: Borussia Dortmund und Atalanta – zwei der besten acht verbleibenden Teams der Europa League – spielen am Donnerstag in der 32. Wenn wir tiefer graben, spielen Empoli und Parma – zwei Teams, die um die Beförderung und den Ligatitel an der Spitze einer sehr engen italienischen Serie B kämpfen – am Samstag gegeneinander. Und Manchester United spielt Chelsea am 25. Februar in der Premier League in einem entscheidenden Spiel für die Champions-League-Qualifikation.
Qualität ist einfach ein Maß dafür, wie gut die Teams sind. Konkret handelt es sich um den harmonischen Mittelwert der Soccer Power Index-Bewertungen der beiden Mannschaften. (Wir verwenden den harmonischen Mittelwert, anstatt nur die beiden Bewertungen zu mitteln, weil er bei einseitigen Übereinstimmungen die Auswirkungen sehr hoher oder niedriger Bewertungen begrenzt, was zu einer ausgewogeneren Anzahl führt. Da jedes Team eine SPI-Bewertung zwischen 0 und 100 hat, reicht unsere Spielqualität ebenfalls von 0 bis 100.

Die Wichtigkeit ist ein Maß dafür, wie sehr der Ausgang des Spiels unsere Prognose beeinflussen wird, wie wahrscheinlich es ist, dass die beiden Mannschaften unter anderem die Liga gewinnen, absteigen oder befördert werden. Um es zu berechnen, generieren wir Wahrscheinlichkeiten, die davon abhängen, dass jedes Team das Spiel gewinnt und finden dann die Differenz zwischen diesen beiden möglichen Zahlen.

Wir berücksichtigen verschiedene Faktoren, je nachdem, in welcher Liga das Spiel ausgetragen wird. Für einige Ligen gehen wir davon aus, dass wir zum Beispiel die Liga gewinnen und uns für die Champions League qualifizieren werden.

Wir nehmen einen gewichteten Durchschnitt der Veränderung der einzelnen Faktoren und skalieren das Ergebnis auf 0 bis 100. Alle Ligen werden bei der Berechnung der Wichtigkeit gleichberechtigt behandelt, so dass ein Spiel zur Entscheidung des Siegers der schwedischen Allsvenskan genauso hoch wie ein Spiel zur Entscheidung des Siegers der englischen Premier League wäre.

Weitere Informationen finden Sie unter die besten fußballmannschaften der welt

Die Gesamtwertung ist nur der Durchschnitt aus Qualität und Wichtigkeit.

Besuchen Sie unsere Club-Fußballvorhersagen, um die Einschaltquoten aller bevorstehenden Spiele selbst zu erforschen.

Die FIFA-Weltrangliste ist ein Ranking-System für Männer-Nationalmannschaften im Verbandsfußball, das derzeit von Deutschland angeführt wird. Die Mannschaften der Mitgliedsnationen der FIFA, des Weltverbandes des Fußballs, werden nach ihren Spielergebnissen eingestuft, wobei die erfolgreichsten Mannschaften an erster Stelle stehen. Die Rangliste wurde im Dezember 1992 eingeführt, und acht Mannschaften (Argentinien, Belgien, Brasilien, Frankreich, Deutschland, Italien, Italien, die Niederlande und Spanien) haben die Spitzenposition eingenommen, von denen Brasilien den längsten Platz belegt hat.

Es wird ein Punktesystem verwendet, bei dem die Punkte auf der Grundlage der Ergebnisse aller von der FIFA anerkannten Länderspiele vergeben werden. Nach dem bestehenden System basieren die Ranglisten auf der Leistung eines Teams in den letzten vier Jahren, wobei neuere Ergebnisse und wichtigere Spiele stärker gewichtet werden, um den aktuellen Wettbewerbsstatus eines Teams widerzuspiegeln.

Das Rankingsystem wurde zuletzt nach der Fußball-WM 2006 überarbeitet und die erste Ausgabe der neuen Rankingserie am 12. Juli 2006 veröffentlicht. Die bedeutendste Änderung besteht darin, dass die Rangliste nun auf den Ergebnissen der letzten vier Jahre basiert und nicht mehr auf den Ergebnissen der letzten acht Jahre. Die Änderung wird als Reaktion auf die Kritik empfunden, dass die FIFA-Weltrangliste, basierend auf der bisherigen Berechnungsmethode von Januar 1999 bis Juni 2006, die relativen Stärken der Nationalmannschaften nicht wirksam widerspiegelt.

Es wurden alternative Systeme entwickelt, wie z.B. die World Football Elo Ratings, die auf dem Elo-Rating-System basieren, das im Schach- und Go-Ranking von Mannschaften verwendet wird.

Im September 2017 gab die FIFA bekannt, dass sie die Rangliste überarbeitet und nach dem Ende der Qualifikation für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018 entscheiden wird, ob Änderungen zur Verbesserung der Rangliste vorgenommen werden sollen.